News

Langfristiger Pachtvertrag schafft neue Entwicklungsmöglichkeiten!

Kategorien: Allgemein

Neuer Pachtvertrag für unsere beiden Sportplätze unterzeichnet!

Die Landeshauptstadt München hat für unsere beiden Sportplätze, die zur Zentralen Hochschulsportanlage (ZHS) des TU Campus gehören, einen 10-Jahrespachtvertrag, beginnend ab 01.01.2016 abgeschlossen.

Dadurch wurden endlich die Voraussetzungen geschaffen dringend erforderliche Maßnahmen anzugehen.

In einem Schreiben an das Referat für Bildung und Sport – Sportamt – der Landeshauptstadt München hat unser Vorsitzender Dr. Kurt Mühlhäuser diese dringend notwendigen Maßnahmen benannt und begründet.

1. Erneuerung des Dusch- und Umkleidegebäudes

Das nicht mehr sanierungsfähige „Vereinsheim“ soll abgerissen und durch Dusch- und Umkleidecontainer ersetzt werden. Nur so ist ein ordnungsgemäßer Spielbetrieb mit zeitgemäßen Umkleide- und Duschmöglichkeiten auf Dauer zu gewährleisten.

2. Anlage eines Kunstrasenspielfeldes

Obwohl der Trainingsplatz letztes Jahr saniert und neu angelegt wurde und erst ab dem Frühjahr bespielt werden konnte, ist der Platz bereits wieder erheblich beschädigt. Insbesondere durch den Baumbestand am westlichen Rand des Platzes ist der Rasen dort kaum noch vorhanden. Die Belastung durch den Trainings- und Spielbetrieb der beiden Rasenspielfelder führt zwangsläufig zu einem schnellen und starken Verschleiß. Dem kann langfristig nur durch Anlage eines Kunstrasenspielfeldes mit zeitgemäßer Flutlichtanlage entgegen gewirkt werden. Zumal durch die geplante Neubausiedlung gegenüber unserer Sportanlage mit einer anhaltenden Nachfrage zu rechnen ist.

Wir bitten deshalb darum, diese beiden Maßnahmen in die Liste der Vorhaben aufzunehmen und hoffen, dass diese mittelfristig umgesetzt werden, damit wir auch weiterhin Kindern und Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren die Möglichkeit bieten können ihr Hobby Fußball ausüben zu können.